Yogakurs im Yogastüble Lauterach, praktisch gelegen zwischen Bregenz und Dornbirn

Team

Dr. Ludwig Reiner

Zu einem Zeitpunkt, als ich nach abgeschlossenem Jus-Studium gerade ein paar Jahre im Berufsleben stand, hat mich eine Freundin dazu ermuntert, einen Yoga-Anfängerkurs zu besuchen, weil man dabei so gut entspannen könne. So kam es, dass ich einen Yoga-Anfängerkurs besuchte und bereits nach ein paar Einheiten feststellen konnte, dass durch meine vorwiegend sitzende Tätigkeit hervorgerufenen Verspannungen im Schulterbereich mehr und mehr nachließen, solange ich 2-3 Mal die Woche mein Übungsprogramm absolvierte.

Fasziniert von der Präzision sowie von der Ruhe und Gelassenheit, mit der meine erste Yogalehrerin  die Übungen vorzeigte, entschloss ich mich, eine zweijährige Ausbildung zum Diplom-Yoga-Lehrer nach IYENGAR zu absolvieren und eine regelmäßige Übungspraxis aufzubauen.

Nach meiner berufsbedingten Übersiedelung nach Wien bin ich dann auf Mag. Horst „Horstl“ Rinnerberger und Ashtanga Vinyasa Yoga gestoßen. Bereits nach meiner ersten Basiseinheit wusste ich, dass diese dynamische Form von Yoga für mich perfekt passt, da es mir mit den drei „Werkzeugen“ des Ashtanga-Yoga (Ujjayi-Atmung, Bandhas und Drishtis) erstmals gelungen ist, meinen sturen Geist zu bändigen.

Ich möchte Horstl für die inspirierende Vermittlung seiner wertvollen (Er-)Kenntnisse, die Ermutigung zur Absolvierung mehrmonatiger Studienaufenthalte bei verschiedenen Lehrern sowie für die Möglichkeit, bei ihm im „Pureyoga“ (www.pureyoga.at) unterrichten zu dürfen, danken.

Darüber hinaus habe ich in den letzten Jahren zahlreiche Workshops bei international renommierten Lehrern wie Paul Dallaghan, Kino McGregor und Stephan Thomas absolviert.

Mittlerweile bedeutet Yoga für mich weit mehr als ein paar wilde Verrenkungen auf der Matte. Ich erfahre Yoga vielmehr als eine faszinierende Lebensphilosophie, deren vor mehreren tausend Jahren begründete Prinzipien nichts von ihrer Gültigkeit verloren haben und noch immer dazu geeignet sind, den Blick auf das Wesentliche zu konzentrieren, um anstehende Aufgaben zu bewältigen.

Ich würde mich freuen, mit euch schon bald die "Faszination Yoga" im Yogastüble teilen zu dürfen.